„So was dat freuer“

Das Lesenetzwerk Rehburg-Loccum hat 2010 ein Platt­deutsch­buch her­aus­­ge­bracht mit Dorf­ge­schichten aus allen Ortsteilen.

Zum Abschluss hatte das Lese­netz­werk nun zu einem Platt­deutsch­nach­mit­tag eingeladen, bei dem diese Geschichten direkt von den Ge­schich­ten­er­zäh­ler­in­nen und Ge­schich­ten­er­zäh­lern zu hören waren. Mit dabei waren z.B. Wil­fried Wie­grebe, Erika Lust­feld, Gün­ther Zier­fuß, Hein­rich Heu­mann-Kro­nen­berg und Friedrich Bößling.

Aber auch neue Geschichten wurden erzählt und plattdeutsche Lieder gesungen.

 

Ein rundum gelungener Nachmittag konnte noch in der angrenzenden Ausstellung mit der Betrachtung von Gegenständen von „anno dazumal“ und alten Fotos aus den Ortsteilen abgerundet werden.

Und es geht weiter...

 

Das Lesenetzwerk sammelt bereits Geschichten für eine zweite Ausgabe! Wer also noch „Dorfgeschichten von anno dazumal“ aus Rehburg-Loccum kennt und möchte, dass diese nicht vergessen werden, möge sie bitte an das Lese­­netz­­werk weiterleiten. Vielen Dank!

Zu den vergangenen Veranstaltungen