Leselernhelferinnen und -helfer

Bei der Leseförderung werden leseschwache Kinder von ausgebildeten Leselernhelferinnen und -helfern unterstützt. Jedes Kind wird dabei von einem/einer festen Leselernhelfer/in über eine Zeitraum von einem bis zwei Jahren begleitet.

Die Leselernhilfe findet während der Unterrichtszeit in der Schule und/oder bei der Hausaufgabenhilfe statt. Die Kinder lernen ohne Stress und Zeitdruck Lesen, ihre Lesekompetenz zu verbessern und mehr Selbstbewusstsein aufzubauen.

  • Wir bilden in kostenlosen Kurs zur Leselernhelferin/zum Leselernhelfer aus.
  • Bei regelmäßigen Treffen der Leselernhelferinnen und -helfer werden Erfahrungen ausgetauscht und Tipps und Anregungen für die weitere Arbeit mit den Kindern gegeben.
  • Weitere Informationen bekommen Sie +++ hier +++

Haben Sie Interesse, ein oder zwei Kindern beim Lesen lernen zu helfen?
Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung! Wir informieren Sie über alle Möglichkeiten der Leseförderung.

Ihre Ansprechpartnerin für Leselernhilfe:

Ute Grolms
Telefon: 05766/428
Mail: ute.willi[at]gmx.de